Kinderwunsch – Die Erde nähren bevor ein Samen gesät wird!

YANGSHENG – Die Pflege des Lebens – in der Chinesischen Medizin wird ungewollter Kinderwunsch als eine Störung des Gleichgewicht des harmonischen Fluss der durch den Körper fließenden Energie –Qi- verstanden.

 

Seit mehr als 20 Jahren ist die Unterstützung  in der Kinderwunschbehandlung ein  Herzensthema und somit ein Schwerpunkt meiner komplementären Arbeit.

 

Ursprünglich ausschließlich unterstützend mit TCM ( Traditionellen Chinesischen Medizin ) Kräutertherapie, Akupunktur und Ernährungsberatung hat sich das Spektrum erweitert.

 

Spezielle Untersuchungen aus der Orthomolekularen Medizin können wertvolle Auskünfte für weitere Therapieansätze geben.

 

Infusionstherapie mit Mikronährstoffen, Intravasale Lasertherapie und IHHT (Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Therapie (IHHT, „Höhentraining“) sind vielversprechende Methoden um die Qualität der Mitochondrien ( Zellkraftwerke ) und somit der Eizellqualität zu verbessern.

Genaue Anamnese  auch im Sinne der TCM sowie Blutbild sind dabei wichtige Parameter.

 

Der therapeutische Ansatz ist dabei immer ein individueller!

Im Erstgespräch wird ein Behandlungsplan aus der TCM und orthomolekularen Medizin erstellt.

 

Falls ich Ihre erste Ansprechperson in diesem Thema bin, ist meine Zusammenarbeit mit renommierten Kinderwunschexperten unerlässlich!

Falls Sie bereits in einer Kinderwunschbehandlung in einem Institut sind, bietet sowohl die TCM als individuelle Therapie, als auch  die orthomolekulare Medizin eine sinnvolle Ergänzung um Ihre Ausgangslage und somit den Erfolg zu Ihrem Wunschkind zu verbessern.

 

 

TCM und orthomolekulare Ergänzung sind hilfreich bei:

  • Regulierung der Hormonspiegel
  • Bildung einer größeren Anzahl von Follikeln bei hormoneller Stimulation
  • Verbesserung der Funktion der Eierstöcke, Steigerung der Eizell-Qualität
  • Erhöhung der Dicke der Gebärmutterschleimhaut
  • Verbesserung der Durchblutung in der Gebärmutter
  • Erzielung von größerer Entspannung und Ausgeglichenheit
  • Verbesserung der Spermienqualität
  • Minderung des Fehlgeburtsrisiko
  • Stärkung des Immunsystems

 

Je nach Störung fällt die Therapie sehr unterschiedlich aus. 

 

Buchempfehlung:

Am Anfang ist das Ei

Rebecca Fett

 

Wie neuste Forschung über Eizellen helfen kann, schwanger zu werden, künstliche Befruchtung zu unterstützen und Fehlgeburten vorzubeugen.

Aktualisierte Neuauflage 2021

 Termine nach Vereinbarung: 

+43 1 40 666 00

office@gz-am-hamerlingpark.at
 

Gesundheitszentrum am Hamerlingpark

Krotenthallergasse 3-5/1

1080 Wien

Dr. med. Monika Fürt-Birkmayer

 

Ärztin für Allgemeinmedizin
Traditionelle Chinesische Medizin
Akupunktur

Gesundheitszentrum am Hamerlingpark