Autoimmunkrankheiten​

Der brasilianische Neurologe und Professor an der Universidade Federal de Sao Paulo, DR. CICERO COIMBRA, beforscht seit 2002 die möglichen  Gründe für Fehlregulationen des Immunsystems, bei denen dieses irrtümlich körpereigene Strukturen angreift.

 

Zu diesen sogenannten Autoimmunkrankheiten gehören unter anderen :

MULTIPLE SKLEROSE, RHEUMATOIDE ARTHRITIS, PSORIASIS, DIABETES Typ1, LUPUS ERYTHEMATODES oder auch HASHIMOTO THYREOIDITIS.

 

Ihnen allen gemeinsam ist, dass es bisher keine Heilung gab.

 

Ihnen allen gemeinsam scheint – den Erkenntnissen und insbesonderen den therapeutischen Erfolgen Dr. Coimbras folgend – zu sein, dass Hochdosen von Vit D  äußerst heilsam sein können.

 

Dosen, die nach veralteten Ansichten jedenfalls toxisch sein müssten, dies aber keinesweg sind, wenn sie sorgfältig individuell errechnet und eingebettet in weitere therapeutische Maßnahmen verabreicht werden und die Patienten einem strikten Ernährungs- und Bewegungsplan folgen.

 

Das wissenschaftliches Erklärungsmodell, das all den spektakulären Erfolgen zu Grunde liegt, ist gut belegt und nachvollziehbar. Wenngleich zahlreiche Pubmed oder Google Scholar – Veröffentlichungen durchaus überzeugend sind, noch überzeugender ist es, eine Woche lang neben Dr. Coimbra und seinen 11 Kollegen in seiner Praxis zu sitzen, die Berichte der Patienten zu hören und ihre Dankbarkeit und Erleichterung mitzuerleben, wenn innerhalb von Monaten deutliche Besserungen und innerhalb von wenigen Jahren sämtliche, auch schwerwiegende Symptome beispielsweise einer Multiplen Sklerose verschwunden sind.

 

In großer Dankbarkeit für Dr. Coimbras selbstlose und großzügige Weitergabe seines Wissens und seiner Erfahrung freue ich mich, dieses Wissen nunmehr auch meinen PatientInnen zukommen zu lassen:

 

Nach einer Erstanamnese mit umfangreichen diagnostischen Parametern werden die PatientInnen genauestens geschult und mit Rezepten, Informationen und einer Zuweisung zu einer zweiten Diagnostik nach 2-3 Monaten verabschiedet. Dieser erste Besuch dauert mindestens eineinhalb Stunden.

 

Der zweite Termin und die mitgebrachten Untersuchungsergebnisse liefern die nötigen Grundlagen zur Evaluierung der Therapie und damit die Daten für das weitere therapeutische Vorgehen. 

 

Ein dritter Termin ist nach weiteren 3-4 Monaten und danach jährlich oder alle zwei bis drei Jahre vorgesehen, falls nicht außergewöhnliche (Lebens)Ereignisse eine vorzeitige Besprechung nötig oder wünschenswert machen.  

 

Es ist mir ein großes Anliegen,  die subjektiven Erfahrungen meiner PatientInnen und die objektiven Untersuchungsergebnisse zu sammeln, zu evaluieren, mit interessierten KollegInnen zu diskutieren und so gemeinsam besser zu verstehen, was krank und was gesund macht. 

 

AUTO IMMUNE DISEASES

 

Since 2002, the Brazilian neurologist and professor at the Federal University of Sao Paulo, DR CICERO COIMBRA, has been researching the possible causes of dysregulation of the immune system, in which the body mistakenly attacks its own structures.

 

Among others, these so-called AUTOIMMUNE DISEASES include: MULTIPLE SCLEROSIS, RHEUMATOID ARTHRITIS, PSORIASIS, TYPE 1 DIABETES, LUPUS ERYTHEMATODES or HASHIMOTO THYREOIDITIS.

 

What all these diseases have in common is that no cure has been found for them thus far.

 

Another common factor according to the findings and, in particular, the therapeutic successes of Dr Coimbras, is that high doses of Vit D can be extremely beneficial.

 

Doses, which, according to outdated opinions should be toxic, but by no means are if they are carefully and individually administered in further therapeutic measures in a calculated and incorporated manner, and patients follow a strict exercise and nutritional plan.

 

The scientific explanatory model, which underlies all the spectacular successes, is well documented and comprehensible. Although numerous PubMed and Google Scholar publications are very convincing, what is even more convincing is spending a week alongside Dr Coimbra and his 11 colleagues in his healthcare practice, hearing the patients' reports and seeing their gratitude and relief when, within months, clear improvements can be seen and felt and, within a few years, all, even very serious symptoms of a disease, for example multiple sclerosis, have disappeared.

 

With a great appreciation for Dr Coimbra's selfless and generous tranfer of his knowledge and experience, I am pleased to now be able to share this knowledge with my patients:

 

After an initial appointment including comprehensive patient history and diagnostic parameters, the patients are thoroughly educated and given prescriptions, information and a referral to a second diagnosis after 2-3 months. This initial appointment lasts at least one and a half hours.

 

The second appointment and the test results provide the necessary basis for the evaluation of the therapy and thus the information for the further therapeutic procedure.

 

A third appointment is scheduled 3-4 months later, and thereafter annually or every 2-3 years, unless exceptional (life) events necessitate or make early consultation preferable.

 

It is paramount to me to gather and evaluate the subjective experiences of my patients and to discuss the objective test results with interested colleagues and to thereby better understand what makes human beings sick and what keeps them healthy.

 

Dr. med. Uta Santos-König
Individualisierte Allgemeinmedizin und Psychotherapie

Praxiszeiten: 

täglich (außer an Dienstagen)

von 9 Uhr bis 18 Uhr

 

Terminvereinbarung: 

+43 1 40 666 00

office@gz-am-hamerlingpark.at
 

Gesundheitszentrum am Hamerlingpark

Krotenthallergasse 3-5/1

1080 Wien

Gesundheitszentrum am Hamerlingpark